Die Haut

Die Haut ist unser größtes Organ - mit 1,5 bis 2 Quadratmetern Fläche und 2 bis 4 kg Gewicht, das subkutane Fettgewebe nicht eingerechnet, bietet sie uns Schutz vor äußeren Einflüssen, sorgt für ausgeglichene Temperaturen und nimmt mit unzähligen kleinen Sinneszellen viele Eindrücke aus der Umwelt auf.

Gleichzeitig ist die Haut unser größtes Kommunikationsorgan. Wir erröten vor Zorn, erblassen vor Schreck und auch die Psyche hat großen Einfluss auf unsere Haut. Jeder Kubikzentimeter enthält Millionen von Zellen, etwa 15 Talgdrüsen, 100 Schweißdrüsen, vier Meter Nervenfasern und einen Meter Blutgefäße sowie Pigmentzellen und Haarwurzeln.

Gleichzeitig nimmt sie Stoffe, wie z.B. Medikamente oder Inhaltsstoffe von Pflegeprodukten, auf und sorgt als Produzent von Vitaminen für gesunde Knochen.